In eigener Sache: Serverumzug

Am vergangenen Wochenende ist dieses und ein weiteres Blog, mitsamt einer Fever- und einer Tweetnest-Installation auf (m)einen neuen Server umgezogen. Das alte CentOS 5 hat ausgedient, da ich auf CentOS 7 und dabei gleich noch auf neue (virtuelle) Hardware umgestiegen bin. Das ganze ist jetzt natürlich schneller, breiter, tiefer und schwärzer mit Glitzer – versteht sich ja von selbst.

Picture of Rack-Server-Front
Symbolfoto, by CWCS Managed Hosting  under CC-by-2.0, no changes

Fallstricke an die ich mich zunächst gewöhnen musste waren u.a. dass jetzt selinux aktiviert ist und ich mich mit diesen Kontexten mal vertraut machen musste, die PHP-Installation die ich auf das Upstream nicht verfügbare 5.6er heben wollte und die erstmal nicht so wollte wie ich und einige andere Kleinigkeiten.

Alles in allem rennt das jetzt erstmal – ich wollte den Blogs noch ein Piwik reindrehen, das scheitert aktuell noch an einer Kleinigkeit die ich aber auch noch gefixed kriegen werde.

Danach folgen dann die beiden Schwergewichte: sneakpod.de & cocktailpodcast.de – da wollte ich erst ran wenn ich sicher bin dass WordPress und mein Standard-Zoo von Plugins auf der neuen Kiste rund läuft. Sollten euch Merkwürdigkeiten in den kommenden Tagen auffallen, bitte gern in den Kommentaren melden – ich bastel derweil mal weiter.

On this day..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.