Deutsche Musik

Heute, kurz vor meinem Urlaub will ich noch schnell auf 2, 3 Lieder hinweisen über die ich kürzlich im endlosen Web gestolpert bin ((gefunden bei den Couchpotatoes)). Beides nicht zwangsläufig meine Musikrichtung, aber ich fühlte mich gut unterhalten.

Nummer eins der Musiker die ich heute kurz ansprechen will ist:

Jasper,

ein junger deutscher Musiker (derzeit, soweit ich weiß, noch ohne Plattenvertrag)  der auf Youtube wohl schon so seine Fangemeinde aufgebaut hat.

Das hier ist sein wohl bislang größter Erfolg (ein weiterer ein Stücken weiter unten): Der HDL-Song. Ein Song über den Abkürzungswahn in der heutigen Kommunikationskultur. Sehr humorvoll und der Mann kann singen. Nicht zu bitter ernst zu nehmen, wie er ja auch selbst auf seiner Seite bei Youtube (auf der es übrigens noch viel mehr von Ihm zu sehen gibt) sagt und clever getextet. Sein nächstgrößter Song ist der Song Neidlos. Ein Lied ebenfalls über Web x.0-Generation und Ihre Statussymbole, abermals gut gesungen und schön getextet.

Dann kam mir in der neusten Folge von Blick über den Tellerrand, von und mit Alex Wunschel, ein Lied in die Ohren das ich nicht so sehr wegen der Musik (klingt für mich irgendwie nach Wolle Petry), sondern eher wegen des lustiges Textes und vor allem meines geliebten Heimatdialekts (Berlin!) ganz lustig fand.

Bernd am Grill

von der Band Hasenscheisse

Mit diesen spaßigen Empfehlungen verabschiede ich mich blogtechnisch dann mal in den Urlaub, bis die Tage.

On this day..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.